Gartentipp des Monats

Wir starten mit 10 guten Vorsätzen in das neue Gartenjahr. Wer macht mit? Hier sind unsere Anregungen für einen rundum glücklichen Garten.

mehr...

Ihre Anlaufstelle

Als Geschäftsführung des Kreisverbandes Bamberg sind wir für Sie am Landratsamt Bamberg tätig:

Kreisfachberaterin Alexandra Klemisch
Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur
Tel. 0951/85-534
alexandra.klemisch@lra-ba.bayern.de

Kreisfachberaterin Claudia Kühnel
Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau
Tel. 0951/85-515
claudia.kuehnel@lra-ba.bayern.de

Kreisfachberater Markus Forsteneichner
B.Sc. (FH) Gartenbau
Tel. 0951/85-527
markus.forsteneichner@lra-ba.bayern.de

Naturgarten-Zertifizierung "Bayern blüht!" - Für mehr Natur in heimischen Gärten

Dein Garten kann Natur? Dann zeig ihn doch. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Bamberg sendet auch diesen Sommer seine Teams geschulter Fachleute in Privatgärten im ganzen Landkreis. Ziel der Initiative ist es, Gartenbesitzer auszuzeichnen, die chemiefrei, torffrei und im Einklang mit der Natur gärtnern. Egal ob Vereinsmitglied oder nicht – traditioneller Bauerngarten, Schrebergarten oder moderner Familiengarten. Zählst du dich zu dieser rasch anwachsenden Gruppe von passionierten Naturgärtnern? Dann sieh dir folgenden Link an:

Kriterien Naturgarten "Bayern blüht"

Hier findest du die Kernkriterien, die dein Garten für eine Teilnahme unbedingt erfüllen muss, womit er noch glänzen soll (Kann-Kriterien) und zahlreiche weitere Infos.

Anmeldung

Die maximale Anzahl an Teilnehmenden wurde für 2024 erreicht. Eine Anmeldung ist daher nicht mehr möglich. Vielen Dank für Ihr großes Interesse.

Dieses Jahr wird die Begehung und Bewertung der Gärten Mitte Mai durchgeführt. Alle Teilnehmenden werden rechtzeitig über den Besuch der Zertifizierungsteams informiert.

Da jedes Jahr nur eine begrenzte Anzahl von Gärten zertifiziert werden kann, können wir eine Teilnahme nicht garantieren, stellen allen interessierten Naturgarten-Fans aber gerne frei, sich im Folgejahr erneut zu bewerben.

Die Teilnahme an der Naturgartenzertifizierung ist für Mitglieder eines Gartenbauvereins im Kreisverband Bamberg kostenfrei. Auch wer nicht Mitgleid in einem Gartenbauverein ist, kann sich bewerben. Nichtmitglieder entrichten nach erfolgreicher Zertifizierung eine einmalige Aufwandsentschädigung von 80,- € an den Landesverband für Gartenbau und Landespflege.

Die Berücksichtigung erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs der verbindlichen Anmeldung.

Der Kreisverband Bamberg führt die Naturgartenzertifizierung nur für Gärten in Stadt und Landkreis Bamberg durch. Teilnehmende können jeweils einen Garten anmelden.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Organisation dieser Veranstaltung verwendet. Weitere Informationen zur Verwendung und Speicherung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte dem Datenschutzhinweis:

Datenschutzhinweise

Schönheitswettbewerb? - Nicht so ganz...

"Oh, es war so trocken, mein Garten sieht jetzt eigentlich gar nicht so schön aus." So der sorgenvolle Kommentar einer Teilnehmerin am Telefon, als es um die Terminabstimmung geht. Doch keine Sorge: Die Naturgarten-Zertifizierung macht uns viel Freude, ein Schönheitswettbewerb ist sie aber nicht!

Denn nicht die Optik des Gartens ist ausschlaggebend für die Verleihung des Zertifikats. Naturgarten zu sein bedeutet in erster Linie, sich über ökologische Kreisläufe und den Verbrauch von Rohstoffen Gedanken zu machen. Wer sich die Plakette verdient, achtet nicht nur darauf, dass heimische Tiere und Pflanzen im Garten zu Hause sind. Dreh- und Angelpunkt des Zertifikats sind Verzicht auf chemischen Pflanzenschutz, Kunstdünger und den besonders klimaschädlichen Rohstoff Torf. Wer zugekaufte Blumenerde im Garten verwendet, achtet deshalb darauf, dass die Ware klar als „torffrei" deklariert ist.

Unsere Naturgärten

Seit 2019 verleiht der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Bamberg bereits das Zertifikat "Naturgarten - Bayern blüht". Im Jahr 2023 sind es bereits 79 Gärten in Stadt und Landkreis Bamberg, die eine Plakette der Aktion an ihrem Gartentor aufhängen konnten und damit ein Qualitätssiegel für naturhe Bewirtschaftung ihres Hausgartens führen.

"Schön", so finden wir, ist ein Garten dann, wenn er viel mehr leistet, als nur gut auszusehen! Einblick in vier Jahre Naturgarten-Zertifizierung gibt es hier:

Naturgarten 2020 Naturgarten 2021 Naturgarten 2022 Naturgarten 2023