Gartentipp des Monats

Gärtnern mit Stein: zeitgemäßer Minimalismus oder ökologischer Supergau? Wer auf ausgeräumte Gärten setzt, schafft sich damit mehr als nur ein Problem. Dabei geht's ja auch anders: Wo Kies und Schotter Sinn machen und welche Blütenpflanzen sich hier besonders wohl fühlen, erfahren Sie in unserem Gartentipp!

mehr...

Hier piept's! - Nistkastenbau in Priesendorf

Wer hat es nicht gern, wenn es im Garten flattert und piept? Unseren heimischen Singvögeln galt die Kinderaktion "Nistkastenbau", die der Obst- und Gartenbauverein im Rahmen des Ferienprogramms 2007 anbot. Denn Singvögel sind nicht nur putzige Mitbewohner im Garten, sondern ein wichtiger Bestandteil des ökologischen Gleichgewichts unserer Umwelt.

An einem warmen Sommertag auf unserer Obstwiese -  heute ist es hier richtig laut! Es wird gehämmert und gesägt. Unter fachkundiger Anleitung entstehen die Nistkästen, die neuen gefiederten Bewohnern ein Heim bieten sollen. Doch nicht nur dem eigenen Hausgarten gilt dieser Eifer: Jedes Kind baut hier zwei Nistkästen - einer für den eigenen Garten zu Hause, einer für einen der vielen Nistkastenstandorte, die der Obst- und Gartenbauverein im Gemeindegebiet betreut.

Aufgehängt werden die Nistkästen zwei Wochen später: Zu einem gemeinsamen Rundgang durch das Gemeindegebiet trifft sich die ganze Gruppe wieder. Und jedes Kind erhält einen Plan, in dem der Standort seines eigenen, mit einem Namensschildchen versehenen, selbstgebauten Nistkastens verzeichnet ist. Spätestens bei der Reinigungsaktion des Obst- und Gartenbauvereins im Jahr darauf wird sich also herausstellen, welche Nistkästen bewohnt waren - aber vielleicht kann man ja auch vorher schon einmal auf Beobachtungstour gehen?

Damit jeder angehende Vogelkundler dann auch weiß, mit welchem Tier er es zu tun hat und worauf es beim Nisthilfenbau ankommt, wurde gleich zur Ferienprogramm-Aktion ein Vogelkundler eingeladen: Herr Graser aus Lehmbach hat eine riesige Schautafel mitgebracht, die keine Wünsche offen und keine neugierige Frage unbeantwortet lässt.

Doch nicht nur Vögel fühlen sich in der reich strukturierten Landschaft Priesendorfs wohl - auf der Streuobstwiese des Vereins ortet Fledermausexperte Herr Grimm bei einer gemeinsamen Nachtwanderung gleich mehrere Arten der kleinen geflügelten Säugetiere, die die vom Verein aufgehängten Fledermaus-Sommerquartiere angenommen haben.

OGV Priesendorf