Gartentipp des Monats

Klimaschutz beginnt im Blumentopf: Wer naturgerecht und ressourcenschonend gärtnern will, verzichtet auf Torf. Denn in Mooren ist mehr CO2 gebunden als in allen Wäldern der Erde zusammen. Werden sie zum Torfgewinn abgebaut, landet das im Torf gespeicherte CO2 wieder in der Atmosphäre. Ersatz für Torf gibt es aber - und der Kauf oder die eigene Herstellung von torffreien Erdmischungen ist gar nicht so schwer.

mehr...

Auf die Äpfel - fertig - los!

Unter diesem Motto stand auch 2018 der Beitrag des Obst- und Gartenbauvereins Pettstadt zum Sommerferienprogramm der Gemeinde. Die Apfel-Aktion führt der Verein bereits seit 2009 regelmäßig durch und freut sich jedes Jahr über das große Interesse der Kinder.

Es ging aber nicht nur darum, genügend Äpfel zu sammeln und zu ernten, sondern vielmehr, daraus leckeren Apfelsaft zu gewinnen. Wie das so funktioniert und was man dabei so beachten muss, wurde den interessierten Pettstadter Kindern fachgerecht im "Mosthäusla" in Vorra erklärt. Manfred Wurm, ehrenamtlicher Mitarbeiter des Patenvereines unseres OGV’s, des OGV Vorra, zeigte den Kindern anhand eines einzigen Apfels, wie man den Saft am besten herauspressen kann.

Was für uns aber viel wichtiger war: Wie kann man diesen gewonnenen Saft auffangen und trinken und wie kann dieser reine Apfelsaft "haltbarer" gemacht werden? All das erklärte uns Herr Wurm interessant und geduldig.

Doch dann wurde ausTheorie Ernst - es ging ans Pressen. Und hier mussten die Kinder natürlich mithelfen: Äpfel waschen – Äpfel in den Häcksler füllen – „Apfel-Maische“ auffangen – in die Presse füllen – Saft auffangen – Saft probieren – Saft aufkochen und pasteurisieren – Saft abfüllen – fertig!

Es hat uns allen wieder sehr viel Spaß gemacht. Ein herzliches Dankeschön sagen wir Anni und Jupp Dusold, für die „gesponserten“ Äpfel von ihrem Baumfeld am Distelberg. Der Tag am Mosthäusla war für alle sehr lehrreich und interessant. Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung für die Kinder und auch für die Erwachsenen bei schönem und sonnigem Herbstwetter - mit einem tollen Blick vom Distelberg aus auf Pettstadt.

Ein herzliches Dankeschön allen Apfelspendern! Wir freuen uns auf’s nächste Jahr.

Walter Schönhofer

 
OGV Pettstadt