Gartentipp des Monats

Stippe und Glasigkeit bei Äpfeln gehen auf Entwicklungsstörungen während des Wachstums der Frucht zurück. Sie beeinträchtigen Fruchtqualität und vor allem Lagerfähigkeit des Obstes. Ursache ist dieses Jahr der extrem heiße und trockene Sommer.

mehr...

Tag der offenen Gartentür 2022 in Rattelsdorf

26.06.2022

Ein Klassiker lebt wieder auf: Am Tag der offenen Gartentür in Rattelsdorf verzeichnete der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Bamberg hohe Besucherzahlen.
Eröffnung im Garten der Familie Amann (v.l.): Bürgermeister Bruno Kellner, Agnes Lunz, Vorsitzende des OGV Rattelsdorf, Matthias Amann, Manuela Amann, Stellvertretender Kreisvorsitzender Rainer Giel, Landrat Johann Kalb

 

Der Tag der offenen Gartentür des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege Bamberg hat sich erneut als Publikumsmagnet für Gartenliebhaber erwiesen. Trotz großer Hitze strömten hunderte von Besuchern in die privaten Gärten nach Rattelsdorf.

Im Naturgarten der Familie Amann wurde die landkreisweite Veranstaltung der Obst- und Gartenbauvereine eröffnet. Zweiter Vorsitzender des Kreisverbandes Rainer Giel lud die Besucher in die sechs einzigartigen grünen Refugien ein. Landrat Johann Kalb fand sehr wertschätzende Worte für die Gartenbesitzer, die den Garteninteressierten einen Blick in ihre privaten grünen Wohnzimmer ermöglichten.

Schon zur oberfrankenweiten Eröffnung des Tags der offenen Gartentür am 13.6. waren zahlreiche Gäste gekommen (v.l.): Bürgermeister Bruno Kellner, Stellvertretende Bezirksvorsitzende Jeanette Simon-Tischer, Kreisfachberaterin Claudia Kühnel, Hr. Amann (sen.), MdL Gudrun Brendel-Fischer, Bezirksvorsitzende, Klaus Amann, Fr. Amann (sen.), Matthias Amann, Friedhelm Haun, Kreisvorsitzender und Altbezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler, Vorsitzende des OGV Rattelsdorf Agnes Lunz, Vorsitzender des KV Kulmbach Günter Reif, Friedrich Hippacher, Kreisfachberater von Forchheim Hans Schilling

Gemeinsam mit einer 14 köpfigen Delegation aus dem polnischen Partnerlandkreis Karkonoski (Riesengebirge), die vom 1. Bürgermeister Bruno Kellner begleitet wurde, machten die Gäste den Gärten ihre Aufwartung.

Jeder der Gärten hat wieder mit seiner Einzigartigkeit bestochen. Besonders geschätzt waren die persönlichen Gesprächsmöglichkeiten mit den jeweiligen Gartenbesitzer*innen. Viele liebevolle Details und Anregungen zu Gartengestaltung und Pflanzenverwendung waren zu sehen und regten die Besucher zum Nachahmen an.

Besonderer Dank gilt allen, die am sonnigen letzten Sonntag im Juni ihre Gärten für Gäste öffneten, dem Obst- und Gartenbauverein Rattelsdorf, sowie dem Markt Rattelsdorf für die Unterstützung am Aktionstag.