Gartentipp des Monats

Besonders in feuchten Sommern sind Schnecken im Garten aktiv. Fraßschäden am Gemüse zählen zu den ärgerlichen Auswirkungen. Unser Gartentipp beleuchtet Leben und Tischmanieren der kleinen Kriecher und gibt Hilfestellung für ein friedliches Zusammenleben.

mehr...

Gartengespräche - Einblick in private Gärten

24.06.2021

Eines der bekanntesten Garten-Events des Kreisverbandes, der "Tag der offenen Gartentür", präsentiert sich dieses Jahr pandemie-bedingt in einem kleinen Rahmen, als "Gartengespräch" mit begrenzter Besucherzahl und verbindlicher Voranmeldung.

Die ersten Gartengespräche fanden vom 22. bis 24. Juni in ausgewählten Gärten in Breitengüßbach, Walsdorf und Buttenheim statt.

"Der Garten zeigt etwas von der Seele des Menschen" (Quelle unbekannt)


Die Möglichkeit, sich bei anderen Gartenliebhabern Anregungen zu holen und deren Gartenphilosophie kennen zu lernen, übt eine große Anziehungskraft auf Gartenbesucher aus. Das Kennenlernen eines fremden grünen Schatzkästchens eröffnet neue Blickwinkel für den eigenen Gartentraum.

Stellvertretender Kreisvorsitzender Rainer Giel (rechts im Bild) begrüßt die Gäste beim ersten Gartengespräch in Breitengüßbach

Ganz anders als beim großen Schau-Event "Tag der offenen Gartentür" boten die Gartengespräche, die in deutlich kleinerem Rahmen stattfanden, den Besuchern die Möglichkeit zum intensiven und direkten Austausch mit den Gartenbesitzer*innen. Vom Fachsimpeln über die schönsten Kletterrosen über Tipps zur Pflege von Zier- und Nutzpflanzen bis hin zu den Erinnerungen an ganz persönliche Garten-Erlebnisse öffneten sich den Interessierten mehr als nur die Türen der ausgewählten Gärten.

Für den September plant der Kreisverband den zweiten Teil der Gartengespräche, in dem dann neben zwei Privatgärten auch das "Obstparadies Bamberger Land" zum Rendevouz mit alten Obstsorten wie der "Gräfin von Paris" einlädt.