Gartenbauvereine
helfen Mensch und Natur

Gartentipp des Monats

Klimaschutz beginnt im Blumentopf: Wer naturgerecht und ressourcenschonend gärtnern will, verzichtet auf Torf. Denn in Mooren ist mehr CO2 gebunden als in allen Wäldern der Erde zusammen. Werden sie zum Torfgewinn abgebaut, landet das im Torf gespeicherte CO2 wieder in der Atmosphäre. Ersatz für Torf gibt es aber - und der Kauf oder die eigene Herstellung von torffreien Erdmischungen ist gar nicht so schwer.

mehr...

Gartenbau- und Verschönerungsverein Ehrl

Der Gartenbau- und Verschönerungsverein Ehrl wurde 1979 neu ins Leben gerufen, nachdem schon im Jahre 1920 ein Obstverein gegründet worden war. Die Ziele des Vereines sind hauptsächlich der Blumenschmuck am Bachgeländer des Leitenbaches und die Ortsverschönerung in Ehrl. Auch das traditionelle Ehrler Brückenfest wird seit 1979 vom Gartenbau- und Verschönerungsverein veranstaltet.

Auf Antrag des Vereines wurde Ehrl 1980 von der Stadt Schesslitz zum ersten Mal zur Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" angemeldet. Im abschließenden Bundesentscheid 1983 errang Ehrl die Goldmedaille und trägt damit den Titel Golddorf.

Ansprechpartnerin

1. Vorsitzende Susanne Müller

Unsere Aktionen

Beim Ehrler Brückenfest geht es spritzig zu: Der Stelzenwettlauf im Ellerbach ist das Highlight des Dorffestes, das der Gartenbau- und Verschönerungsverein jährlich veranstaltet.

 

Der Blumenschmuck im Dorf geht auf eine lange Tradition zurück und schmückt besonders das Brückengeländer des Ellerbaches.