Gartenbauvereine
helfen Mensch und Natur

Gartentipp des Monats

Zweijährige Stauden wandern durch den Garten und überraschen uns an immer neuen Orten mit ihrem Blütenfeuerwerk. Als Zufallselement gestalten sie aufregende Gartenbilder. Der Hochsommer die beste Zeit, nach den blütenreichen Wegelagerern Ausschau zu halten, ihre Samen auszustreuen oder Jungpflanzen zu versetzen.

mehr...

Obst- und Gartenbauverein Altendorf

Ansprechpartner

Vorsitzender Markus Donhauser
Gotenstr. 6, 96146 Altendorf
E-Mail: markus.donhauser(at)buerger-net.de

Kinder- und Jugendgruppen-Aktionen
Sabine Wießner
Aufgrund der Pandemie-Situation finden momentan keine Gruppenstunden statt. Wir hoffen, bald wieder mit Euch neu starten zu können!

Ausschuss (v.l.): Hans Pfister, Helmut Wolf, Maria Först, Günter Lieberth, Sabine Stangl, Markus Donhauser, Sabine Wießner, Daniel Pfeiler, Martin Ochs, Maria Müller, Benjamin Ochs

Unsere Vorstandschaft

Stellvertretende Vorsitzende Michaela Wagner

Schriftführer
Helmut Wolf

Kassier
Wolfgang Fuchs

Weitere Ausschussmitglieder: Maria Först, Monika Kühlwein, Günter Lieberth, Maria Müller, Benjamin und Martin Ochs, Daria Pfeiler, Daniel Pfeiler, Hans Pfister, Sabine Stangl, Sabine Wießner

Ehrenvorsitzende Kathrein Rattler

Kohlmeisen freuen sich über Nistkästen

Ankündigung Ferienprogramm

Der OGV Altendorf bietet dieses Jahr im Ferienprogramm eine Kinder-Aktion zum Thema Artenvielfalt an: Über kreativ gestaltete Vogelnistkästen freuen sich Garten-Familien und Singvögel, die in Höhlen brüten, wie z.B. die Kohlmeise. Wir laden Euch ein, mit uns gemeinsam am 5. August 2021 ab 14:00 Uhr ein Vogelhäuschen zu bauen und anzumalen. Treffpunkt nach Voranmeldung über die Gemeinde Altendorf.

Ehrenmitglieder wurden bei der Jahreshauptversammlung 2021 für ihr Engagement ausgezeichnet (v.l.): Hans Saffer, Maria Schilasky, Markus Donhauser (Vorsitzender), Kundigunde Ritter, Richard Sauer, Helmut Wolf

Viele neue Ehrenmitglieder beim OGV Altendorf

Die wegen Corona verschobene Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Altendorf begann mit dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Markus Donhauser für die vergangenen zwei Jahre. In seiner Präsentation ließ Schriftführer Helmut Wolf anschließend das Vereinsjahr 2019 noch einmal aufleben - Bilder aus Zeiten, an die wir uns alle zurück sehnen.

Umso mehr freute sich der Verein, langjährige Mitglieder für ihre Treue ehren zu können: Seit 25 Jahren begleiten Hilmar Bauer, Martin Ochs, Benjamin Ochs, Marion Ochs, Angelika und Wolfgang Rössler den Verein und unterstützen damit Gartenbau und Landespflege vor Ort.

Benjamin Ochs, Martin Ochs und Hilmar Bauer (v.l.) wurden von Markus Donhauser (r.) mit der Urkunde für 25jährige Mitgliedschaft geehrt

Mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbands für Gartenbau und Landespflege wurde Schriftführer Helmut Wolf in besonderer Weise geehrt. Er übt sein Amt bereits seit 1995 aus. Als neue Ehrenmitglieder wurden ernannt: Kunigunde Ritter, Maria Schilasky, Hans Saffer und Richard Sauer. Alle vier sind seit Gründung des Vereins vor 35 Jahren treue Mitglieder und haben sich durch langjährige Tätigkeit im Vorstand für den Verein in besonderer Weise verdient gemacht.

Die anschließende Neuwahl, die von der zweiten Bürgermeisterin Doris Roppelt geleitet wurde, ergab folgende einstimmige Ergebnisse: 1. Vorstand: Markus Donhauser, 2. Vorstand: Michaela Wagner, Schriftführer: Helmut Wolf, Kassier: Wolfgang Fuchs. Als Kassenprüfer fungieren Günter Wewetzer und Hans Schrepfer. Außerdem wurden in den Ausschuss gewählt: Maria Först, Monika Kühlwein, Günter Lieberth, Maria Müller, Benjamin und Martin Ochs, Daria Pfeiler, Daniel Pfeiler, Hans Pfister, Sabine Stangl, Sabine Wießner.

Am Ende der offiziellen Versammlung konnte im Garten des Kindergartens Altendorf das erste Treffen des Vereins, zu dem 53 Mitglieder erschienen waren, fast schon wie in früheren Tagen gesellig, aber unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln ausklingen.

Ehrenvorsitzende Kathrein Rattler mit Bürgermeister Karl-Heinz Wagner

Kathrein Rattler ist Ehrenvorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Altendorf

Die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereines Altendorf begann - wie gewohnt – mit dem Rechenschaftsbericht der 1. Vorsitzenden Kathrein Rattler. Sie gab bekannt, vom Amt der Vorsitzenden zurück zu treten, um die Geschicke des Vereins in jüngere Hände zu geben. Es folgte der Bericht der Kindergruppe durch Elke Groß. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes wurde anlässlich des Rücktritts der 1. Vorsitzenden der Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr zu einem Rückblick auf 23 Jahre Vereinsgeschichte erweitert. So lange stand Kathrein Rattler dem Verein vor.

Zu Beginn ihrer Amtszeit im Jahre 1995 organisierte Kathrein Rattler als Vorsitzende des OGV am 6. Oktober 1996 im Jubiläumsjahr "900 Jahre Altendorf" und anlässlich des 10-jährigen Bestehens des OGV Altendorf das erste Kürbisfest. Bis heute hat sich dieses Fest, das immer am 1. Sonntag im Oktober stattfindet, zum Markenzeichen der Gemeinde Altendorf entwickelt und Altendorf weit über die Grenzen des Landkreises Bamberg hinaus bekannt gemacht.

v.l. Vorsitzender Markus Donhauser, Ehrenvorsitzende Kathrein Rattler und Stellvertretende Vorsitzende Michaela Wagner

Durch den Rücktritt wurden Neuwahlen notwendig. Einstimmig wurde als 1. Vorsitzender der bisherige Stellvertreter Markus Donhauser gewählt. Zur neuen 2. Vorsitzenden ist Michaela Wagner ebenfalls einstimmig gewählt worden.

Im Anschluss an die Neuwahl wurde Kathrein Rattler für ihre Verdienste für den Obst- und Gartenbauverein, aber auch wegen Ihrer Verdienste für Altendorf zur Ehrenvorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins ernannt. Die Ehrung wurde ihr von ihrem Nachfolger Markus Donhauser und Bürgermeister Karl-Heinz Wagner überreicht.