Gartentipp des Monats

Gärtnern mit Stein: zeitgemäßer Minimalismus oder ökologischer Supergau? Wer auf ausgeräumte Gärten setzt, schafft sich damit mehr als nur ein Problem. Dabei geht's ja auch anders: Wo Kies und Schotter Sinn machen und welche Blütenpflanzen sich hier besonders wohl fühlen, erfahren Sie in unserem Gartentipp!

mehr...

Ein Hotel für nützliche Insekten - Ferienprogramm der Gartenfreunde Reckendorf

Bei sonnigem Wetter und bester Laune, schließlich haben die Ferien begonnen, trafen sich 15 Kinder am Montagvormittag, den 5. August 2013, am Gartenhäusla der Gartenfreunde Reckendorf e.V. ein. Unter der Leitung von Ulrich Schmitt und seinem Team richteten sie das Kinderprogramm im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde aus, nämlich den Bau von Insektenhotels.

Im Ferienprogramm bauten junge Gartenfreunde in Reckendorf Insektenhotels

Ein Insektenhotel oder Insektenhaus ist eine künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfe für Insekten, die seit vielen Jahren vor allem bei naturnahen Gärtnern und in der Schulbiologie zunehmend Verbreitung findet. Vor der Durchführung waren daher auch  zahlreiche Vorbereitungsarbeiten durchzuführen: Bretter wurden zugeschnitten, Naturstoffe wie Schilf und Kieferzäpfchen wurden gesammelt und weitere Arbeitsmaterialen wurden organisiert.

Nach einer kurzen theoretischen Einweisung durch Uli ging es schließlich ans Werk, das Hämmern hallte durch das ganze Dorf, sodass es nicht ausblieb, dass der eine oder andere Finger mit Wasser gekühlt werden musste. Viel Geduld verlangte das Belegen der einzelnen Fächer mit Schilf- und Holzstäbchen ab; damit die Vögel nicht die Insektennester auspicken, wird das „Insektenasyl“ mit einem Draht abgesichert. Abschließend bekommt das Dach noch eine „Dachpappe“ drauf. Nach zwei Stunden konzentrierter Arbeit konnte jedes Kind mit Stolz sein fertiges Insektenhotel präsentieren. Eine Brotzeit mit Wienerla, Brötchen und Getränken rundete die Veranstaltung ab.

 
Gartenfreunde Reckendorf