Willkommen beim Kreisverband Bamberg
für Gartenbau und Landespflege

Gartentipp des Monats

Frischer Salat aus dem eigenen Garten ist ein Genuss! Ein paar Kniffe bei der Sortenwahl des beliebten Gemüses erleichtern die Kultur.

mehr...

Kinder- & Jugendarbeit

Wer nie positive Erlebnisse mit Naturerfahrung verbinden konnte, besonders im Kindesalter, entwickelt keine gefühlsmäßige Bindung an die Natur. „Naturbelehrung“ kann allenfalls zu kognitivem Interesse und Einsicht führen, aber nie zu einer im Gefühl verankerten Wertschätzung der Natur.

mehr...

Ihre Ansprechpartner

Als Geschäftsführer des Kreisverbandes Bamberg sind wir für Sie am Landratsamt Bamberg tätig:

Kreisfachberater Uwe Hoff
Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau
Tel. 0951/85-527
uwe.hoff@lra-ba.bayern.de

Kreisfachberaterin Alexandra Klemisch
Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur
Tel. 0951/85-534
alexandra.klemisch@lra-ba.bayern.de

Kreisfachberaterin Claudia Kühnel
Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau
Tel. 0951/85-515
claudia.kuehnel@lra-ba.bayern.de

Willkommen auf unserer Internetseite!

Der Kreisverband Bamberg für Gartenbau und Landespflege ist ein Zusammenschluß von 81 Obst- und Gartenbauvereinen in der Stadt und im Landkreis Bamberg.

Sicherlich gibt es auch in Ihrer Nähe einen Obst- und Gartenbauverein, der Sie in vielfältigen Fragen des Gartenbaus, wie z.B. Gartengestaltung, Sortenwahl, Pflanzenschutz und Düngung gerne berät. Zahlreiche Kurse, Vorträge, Seminare, Lehrfahrten, Gartenbegehungen und gesellige Veranstaltungen runden das Angebot der örtlichen Gartenbauvereine ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so setzen Sie sich bitte mit Ihrem örtlichen Obst- und Gartenbauverein in Verbindung. Adressen und Ansprechpartner finden Sie auf dieser Internetseite unter dem Menüpunkt "Vereine".

Liebe Gartenfreunde,

„Gärtnern kann auch eine Therapie sein“. So lautete im vergangenen Jahr eine Schlagzeile einer oberfränkischen Tageszeitung. In dem dazugehörigen Artikel stand, dass Gartenarbeit seelischen und körperlichen Erkrankungen vorbeugen oder sie gar heilen kann. Wenn man diesen Gedanken weiterdenkt, müsste unser Jahresprogramm 2017 sogar von den Krankenkassen unterstützt werden.

Aber Spaß bei Seite. Ich bin fester Überzeugung, dass die tägliche Arbeit im Garten sehr wohltuend für unsere Seele und unseren Körper ist. Die Arbeit an der frischen Luft, mit Pflanzen und in der Natur stärkt nicht nur unsere Abwehrkräfte. Sie ist auch ein willkommener Ausgleich zu den Herausforderungen und Anstrengungen des Alltags.

Mit unserem Jahresprogramm möchten wir Sie in gewohnter Weise bei Ihrer Arbeit unterstützen. Als einer der bayernweit größten Kreisverbände mit 82 angeschlossenen Vereinen bieten wir unseren Mitgliedern neben der fachlichen Beratung in Fragen des Obst- und Gartenbaus auch ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot. Wie immer wurde das Programm durch den Kreisvorstand zusammen mit den Kreisfachberatern zusammengestellt. Herzlichen Dank für Ihr Mitwirken.

Höhepunkte sind in diesem Jahr unsere Lehrfahrt nach Niederösterreich, der traditionelle Apfelmarkt in Kemmern sowie der Tag der offenen Gartentür, der diesmal in Sassendorf stattfinden wird. Durch diese Veranstaltungen soll nicht nur der Erfahrungsaustausch zwischen unseren Mitgliedern angeregt und der Gartenbau in der Öffentlichkeit präsentiert werden, sondern auch aktiv Nachwuchsarbeit betrieben werden.

Ich wünsche Ihnen allen ein schönes, ertragreiches und wohltuendes Gartenjahr 2017! Herzlich danken möchte ich Ihnen für Ihren Einsatz in Garten und Landschaft. Durch Ihre Arbeit blüht unsere schöne Region im wahrsten Sinne des Wortes auf und präsentiert sich nicht nur unseren Gästen auf wunderschöne Art und Weise.

Dr. Günther Denzler
Bezirkstagspräsident
Kreisvorsitzender

weiter zum Jahresprogramm 2017