Gartenbauvereine
helfen Mensch und Natur

Gartentipp des Monats

Ein strukturreicher Garten ist auch im Winter Rückzugsort für heimische Tierarten und bietet dem Auge attraktive Winterbilder. Hier finden Sie Tipps, wie sich sich im Herbst die Arbeit erleichtern und gleichzeitig der Natur etwas Gutes tun!

mehr...

Obst- und Gartenbauverein Bamberg und Umgebung, Michaelsberg e.V.

Rundbrief zum Jahresabschluss

Liebe Vereinsmitglieder und Gartenfreunde!

Ich will mich mal über den Weg eines Briefes bei Euch melden. Es gibt uns noch! Corona hat uns ja einen ganz schönen Strich durch unsere Rechnung gemacht, was unsere Vereinsaktivitäten betrifft. Es war schon Anfang des Jahres abzusehen, dass Veranstaltungen mit mehreren bzw. vielen Teilnehmern nicht stattfinden durften. So mussten wir unsere beiden Tagesfahrten nach Bayreuth in den botanisch-ökologischen Garten und die Brennereibesichtigung bei Göppingen absagen und leider natürlich auch den vorbestellten Lokalen, wobei in Bayreuth extra für uns schon mittags geöffnet worden wäre.

Nachdem die Infektionswelle derzeit offensichtlich aus dem Ruder läuft, ist auch für das nächste Jahr kein konkreter Plan für Unternehmungen zu erstellen. Wir hatten vom Vorstand aus Anfang des Monats eine Sitzung und uns besprochen, wie wir das nächste Jahr angehen. Ein Jahresabschluß, z.B. in Debring in der Brauerei Müller, wird unter gegebenen Umständen sicher nicht zustande kommen. Es würde nach heutigem Ermessen wohl ein Bericht, der mit einem Satz fertig wäre: „war wohl nix".

Ich war vor wenigen Wochen mit der Bahn im Sinntal. Zwischen Obersinn und Jossa gibt es Schachbrettblumen-Wiesen. Wenn sich ein paar Leute finden, könnten wir mit der Bahn (Bayernticket) dort rauffahren und auf einem guten Weg von Obersinn nach Jossa spazieren (ca. 4 km). Von dort aus nach Einkehr mit der Bahn zurück ohne Umsteigen. Vielleicht haben Mitglieder Vorschläge für kleine Touren. Vielleicht könnte man eine „Pflanzenbörse" im Frühjahr organisieren, wenn die Gärten wieder
hergerichtet werden.

Inzwischen geht das Jahr wieder seinem Ende entgegen. Vor zwei Tagen wurde auf die Winterzeit umgestellt. Gartenarbeiten sind sicher noch nicht alle erledigt. Lasst die abgeblühten Blumenstengel und vertrockneten Pflanzen ruhig stehen. Sie bieten neben schöner Verfärbung vielen Insekten noch Nahrung und Überwinterungsschutz. Auch Bienen fliegen noch, wenn's warme Tage gibt und bei Frost oder Schnee bieten vereiste und verschneite Pflanzen schöne Formationen.

Ich wünsche allseits gutes Gelingen und bleibt gesund.

Dr. Wolfgang Bräuninger

Rundbrief Bamberg-Michaelsberg

Vereinsgründung: 19. Januar 1895 im Karmeliterhof
Die erste Mitgliederversammlung (Gründerversammlung) am 29. Januar 1895 in den Café-Haas-Sälen wurde von 40 Interessenten besucht.

Derzeit zählt der Verein 100 Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10,00 € im Jahr. Empfehlenswert ist der Bezug des Monatshefts "Der Praktische Gartenratgeber" des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege e.V. mit vielen Anregungen und Empfehlungen; er kostet pro Jahr 16,50 €.

Im Frühjahr findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Sie umfaßt neben dem Rückblick auf das gemeinsame Vereinsjahr und der Vorschau auf das Jahresprogramm auch einen Vortrag, der sich auf gärtnerische oder auch alltagsrelevante Themen bezieht.

Für Anfang 2020 ist u.a. ein Obstbaum-Schnittkurs geplant. Dann werden wir bei genügender Teilnehmerzahl eine mehrtägige Mosel-Fahrt unternehmen, neben einer oder zwei Eintagesfahrten in die Region, evtl. Weinprobe oder auch Karpfenessen. Gäste sind natürlich zu jeder Veranstaltung herzlich willkommen. Das Programm wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Leistungen und Service

Den Mitgliedern sowie auch interessierten Nichtmitgliedern stehen gegen eine Gebühr unsere Brennerei im Ottobrunnen, eine Obstmühle und eine Obstpresse zur Verfügung. Wir sind einer der wenigen Gartenbauvereine, die diesen Service bieten können.

Unsere Brennerei ist eine Traditionseinrichtung, die die Verarbeitung der Obsternte zu edlen Bränden ermöglicht. Nach Anmeldung bei Herrn Bauer, Tel. 0951-56639, erledigen wir die Formalitäten für Sie und vereinbaren einen Termin zum Brennen.

Für eine qualifizierte Beratung zu verschiedenen Themen im Garten macht Wolfgang Bräuninger derzeit eine Ausbildung als Gartenpfleger im Bayerischen Landesverband für Gartenbau.

Ansprechpartner

1. Vorsitzender Dr. Wolfgang Bräuninger
Gasfabrikstr. 6, 96052 Bamberg
Tel. 0951-96835026
E-Mail: ogv.michaelsberg@web.de

Schriftführer Heinz-Wilhelm Hillmann
Kassier Heinrich Bauer
Beisitzer Brunhilde Hartmann, Beate Montag, Horst Utz, Herbert Wittner
Ehrenvorsitzende Waltraud Bauer