Gartentipp des Monats

Bütentraum und Wuchskraft - zweijährige Stauden sind besondere Hingucker im Garten. Für Insekten und Vögel ist ihre Blütenfülle und der reiche Samenansatz ein wahrer Segen. Wer mit ihnen gärtnert, darf lernen, sich am Zufall zu freuen.

mehr...

Donnerstag, 23. Juni

Gartenpflegerkurs 3 - Mähen mit der Sense

Die Sense bzw. Sichel gibt es schon, seit der Mensch Ackerbau betreibt, wie bildliche Darstellungen in Grabkammern und Tempeln der alten Ägypter zeigen. Schon damals gab es verschiedene Ausführungen der Werkzeuge. Die eine Schneide ist runder, die andere flacher, je nach Einsatzgebiet. Das Mähen mit der Sense ist aus wirtschaftlichen Gründen leider heute in eine Nische gerutscht und wird nur noch von wenigen Menschen ausgeübt.

Doch seit einigen Jahren erfährt diese Mähmethode eine Renaissance. Gerade Naturgenießer erfreuen sich immer mehr daran. Es gibt doch nichts Schöneres, als beim Mähen einen Schachbrettfalter zu beobachten, während er auf einer Witwenblume Nektar tankt oder dem Vogelgezwitscher zu lauschen - ohne störendes Motorengeräusch.

Neben den positiven Effekten der Bewegung an der frischen Luft und der bewussten Entschleunigung schont das Mähen mit der Sense Insekten und Kleintiere und trägt somit zur Erhaltung der Artenvielfalt bei. Emmissionsfrei und ressourcenschonend ist es außerdem. Es gibt also viele gute Gründe, eine jahrtausendealte Arbeitsweise neu zu entdecken!

Der Umgang mit der Sense erfordert viel Geschick und Knowhow. In diesem Kurs erlernen Sie das richtige Einstellen der Sense, das Dengeln (Schärfen) und natürlich das Mähen.

Seminarprogramm für Donnerstag, 23. Juni 2022

Veranstaltungsort: "Obstparadies Bamberger Land", Streuobstwiese des Kreisverbands in Lauf bei 96199 Zapfendorf

Referent: Dipl. Agrarbiologe Andreas Schmiedinger, Lernort Kultur Natur Fichtelgebirge e.V.

Beginn: 18.00 Uhr - Einstellen, Dengeln und Schärfen der Sense, Mähen mit der Sense, mit praktischen Übungen

Ende: ca. 20.30 Uhr

Kosten: Gartenbauvereinsmitglieder 10,- €, Nichtmitglieder 20,- €

Mitzubringen: Feste Schuhe, Lange Hose, Wetterangepasste Kleidung, evtl. Sonnenschutz, Mücken- und Zeckenschutz

Wer eine eigene Sense und Wetzstein besitzt, kann das Gerät zum Seminar mitbringen. Ansonsten werden Leihsensen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestellt.

Der Kurs ist auf 15 Personen begrenzt.

Anmeldung

Der Kurs ist ausgebucht.