Gartentipp des Monats

Rhabarber ist eines der beliebtesten Gemüse im späten Frühjahr. Was die Pflanze braucht, um gute Ernte zu produzieren, erfahren Sie hier.

mehr...

Samstag, 19. März

AUSGEBUCHT Gartenpflegerkurs 1 - Pflege alter Obstbäume

Alte Obstgehölze haben im Garten, in Feld und Flur einen besonderen Wert. Neben der Obsternte bieten sie Nahrung und Lebensraum für Insekten, Vögel und Kleintiere und gliedern als wichtiges Strukturelement die Kulturlandschaft. Diese alten Bäume durch korrekte Schnittmaßnahmen zu pflegen, um dadurch ihre Lebensspanne zu verlängern, erfordert Fachwissen und Fingerspitzengefühl, das in unserem Seminar vermittelt wird.

Die Obstwiesen mit ihren großkronigen Bäumen bilden einen der prächtigsten Landschaftsbestandteile des Bamberger Umlandes. Kaum ein anderer Standort weist eine vergleichbare Vielfalt an Nahrung, Nist- und Rastplätzen für unsere heimische Tierwelt auf. Für zahlreiche, teils bedrohte Tier- und Pflanzenarten sind die vom Menschen geschaffenen Streuobstbestände ein unverzichtbarer Lebensraum.

Und auch für uns Menschen stellen Obstwiesen einen wertvollen Erholungsraum dar. Um den Bestand zu sichern ist - neben Neupflanzungen - ein fachgerechter Schnitt der Bäume entscheidend. Er verhindert ein vorzeitiges Vergreisen der Bäume und trägt zum Aufbau einer stabilen Krone bei. Das Wissen über den fachgerechten Obstbaumschnitt geht jedoch zunehmend verloren.

Mit diesem Schnittkurs möchten wir Ihnen praxiserprobte Möglichkeiten des richtigen Schnittes von Obstbaumhochstämmen vermitteln. Wir konzentrieren uns auf ältere Obstgehölze, denn diese Bäume stellen uns vor besondere Herausforderungen bei der Pflege.

Programm für Samstag, den 19. März 2022

9.00 Uhr - Begrüßung
9.15 - 10.30 Uhr - Theorie Pflege alter Obstbäume, Teil 1
10.30 - 10.45 Uhr - Pause
10.45 - 12.00 Uhr - Theorie Pflege alter Obstbäume, Teil 2
12.00 - 13.00 Uhr - Mittagspause
13.00 - 16.00 Uhr - Praxis Pflege alter Obstbäume

Veranstaltungsort
Alte Schule Trabelsdorf, Bamberger Straße 7, 96170 Trabelsdorf

Referent
Kreisfachberater Oliver Rendl

Mitzubringen
Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung (Arbeitskleidung), Handschere und -säge

Kosten
15,- € für Mitglieder von Obst- und Gartenbauvereinen; 20,- € für Nicht-Mitglieder.
In den Seminarkosten sind Schulungsunterlagen enthalten.

Teilnahme nur nach Voranmeldung!
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Anmeldung

Aufgrund des großen Interesses an unserem Schnittkurs für alte Obstbäume bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich online anzumelden. Bitte beachten Sie, dass wir die Anmeldungen nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen.

Aufgrund von Auflagen zum Infektionsschutz sind Änderungen bei der Organisation des Kurses möglich. Derzeit (Stand 17.02.22) gilt für den Kurs: Teilnahme nach der 3 G Regel. Wenn Sie zweifach geimpft oder genesen sind, bringen Sie bitte zum Kursbeginn einen entsprechenden Nachweis mit.
Ungeimpfte benötigen zur Teilnahme einen tagesaktuellen Negativ-Test. Bitte beachten Sie: Keine Selbsttestung vor Ort.

Ihre Daten werden ausschließlich zum Zweck der Kursorganisation und Kontaktverfolgung im Infektionsfall verwendet. Weitere Datenschutzhinweise finden Sie hier:

Datenschutzhinweis

Anmeldeformular

Dieser Kurs ist leider schon ausgebucht! Wir freuen uns, Sie im nächsten Frühjahr bei einem unserer Schnittkurse begrüßen zu dürfen.